Deutsch als Zweitsprache

Seit dem Schuljahr 2020/21 wird an unserem Gymnasium der Kurs „Deutsch als Zweitsprache“ (DaZ) angeboten. Aus der Erkenntnis heraus, dass Sprache eine Schlüsselqualifikation ist, die den Erfolg in der Schule und im späteren Berufsleben bestimmt, haben Kinder, deren Erstsprache nicht Deutsch ist, die Möglichkeit, durch die Teilnahme am DaZ-Wahlkurs ihre Sprachkenntnisse in Deutsch auszubauen und zu vertiefen. Empfehlenswert ist der Unterricht auch für SchülerInnen, die nach einem längeren Auslandsaufenthalt zurückkehren.

Allgemeines Ziel des DaZ-Unterrichts ist es, Sicherheit in der Verwendung der deutschen Sprache zu erlangen, damit die SchülerInnen den fachsprachlichen Anforderungen des Regelunterrichts selbstständig begegnen können. Dazu werden Strategien zum Wortschatzerwerb, zur Wortschatz- und Texterschließung sowie Rechtschreib- und Textüberarbeitungsstrategien an konkreten Situationen eingeübt und durch Anwendung in vielfältigen Kontexten verinnerlicht.

Scroll to Top