Schweißtreibend war es, aber ein tolles Erlebnis zum Ende der Pfingstferien auf alle Fälle: Eingeladen von den Ingolstadt Dukes höchstpersönlich durfte am Samstag, den 18.06.22, die Reuchlin-Schulfamilie ein American Football-Spiel der Gastgeber gegen die Bad Homburg Sentinels im ESV-Stadion Ingolstadt verfolgen.

Schon das Einlaufen der beiden Teams, u.a. begleitet von knallenden und glitzernden Pyro-Effekten und einer Harley Davidson-Karawane vor dem Hintergrund us-traditioneller Ford Mustangs zog alle Blicke auf sich. Doch damit bei weitem nicht genug: Zum Anpfiff um 18.30 Uhr gaben die erst neu eingesetzten Cheerleader mit ihrer Choreographie zu amerikanischen Hiphop-Rhythmen alles, um dem Publikum kräftig einzuheizen. Unterstützt wurden sie dabei von der auch gen Abend immer noch hitzig-heiteren Sonne, welche die Zuschauer von Anfang an in die schattigeren Plätze der Tribüne rutschen ließ.

Sowohl die Stimmung als auch das Wetter waren also wortwörtlich ungetrübt, sodass einem Sieg der Ingolstadt Dukes nach einem fast dreistündigen abwechslungsreichen und kurzweiligen Footballspiel an diesem schönen Sommerabend nichts im Wege stand.

Simone Schönwetter

Scroll to Top