Zahlreiche Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5 bis 11 haben auch dieses Schuljahr wieder an der Mathematik-Olympiade teilgenommen. Im Herbst fanden die erste und zweite Runde des Mathematikwettbewerbs an unserer Schule statt.
Insgesamt sechs Schüler*innen haben sich dabei für die dritte, bayernweite Landesrunde qualifiziert. Die Schulgemeinschaft gratuliert ihnen von Herzen.

Pandemiebedingt findet diese sehr anspruchsvolle dritte Runde ab Jahrgangsstufe 7 digital statt.

Kilian (10a) und Klara Freytag (7a) werden unsere Schule hier vertreten. Wir wünschen den beiden dabei viel Erfolg.

Aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 haben sich Emilia Strobl (5c), Lisa Kratzer, Andrei Fota und Raphael Kunze (jeweils 6b) für die Landesrunde qualifiziert. Diese kann allerdings auf Grund der Corona- Situation nicht, wie sonst üblich, an der Universität in Augsburg stattfinden. Stattdessen durften die Schüler*innen an einem schulinternen Mathe-Workshop teilnehmen, bei dem allgemeine Lösungsstrategien und individuelle Verbesserungsmöglichkeiten erarbeitet wurden, von denen die Schüler*innen in zukünftigen Wettbewerben profitieren können. Belohnt wurden diese Schüler*innen dann mit einem gemütlichen Krapfen-Essen!

Patricia Silberhorn

Scroll to Top