Jedes Jahr machen sich die 8. Klassen des Reuchlin in die Jugendsiedlung Hochland in Königsdorf bei Bad-Tölz auf. In Arbeitsgruppen sammeln unsere SchülerInnen dabei ganz verschiedene Erfahrungen in der Natur. So erkunden beispielsweise die Kräutergruppen, wie sich aus Kräutern leckere Gerichte oder Kosmetikartikel herstellen lassen. Die Landartgruppen gestalten Kunstwerke aus natürlichen Materialien und die Gruppen „Umweltbaustelle“ helfen Isarrangern bei ihrer Arbeit im und um den Wald. Unsere Reportergruppen besuchen die anderen Gruppen bei ihrer Arbeit und dokumentieren diese z.B. mit Fotos, Artikeln oder Präsentationen.

Außerdem besuchen die SchülerInnen in der Umweltwoche an einem Wandertag entweder das Kloster Benediktbeuern oder begeben sich in einer anspruchsvollen Bergwanderung auf den Rabenkopf.

Der Höhepunkt für die meisten ist jedes Jahr unsere Schlauchboottour.

Der Erdüberlastungstag fiel heuer auf den 28.7.2022. Sämtliche Ressourcen für das ganze Jahr waren an diesem Tag aufgebraucht. Gerade in unserer Zeit, in der wir unserer Natur immer noch viel mehr nehmen als sie uns geben kann, leistet die Umweltwoche einen wichtigen Beitrag, indem sie die SchülerInnen für die Schönheit der Natur sensibilisiert und begeistert.

Alois Mayer

Scroll to Top