« Toutes les grandes personnes ont d´abord été des enfants. (Mais peu d´entre elles s´en souviennent.) »

Alle großen Leute waren früher Kinder. (Aber nur wenige von ihnen erinnern sich daran.)

Antoine de Saint-Exupéry

Genau das durften wir mit eigenen Augen erleben und verstehen, als wir uns am Dienstag, den 08.02.2022, das Theaterstück „Le petit prince“ von Antoine de Saint-Exupéry angesehen haben. So wurden wir auf spielerische Art und Weise zu einer kleinen Reise auf andere Planeten eingeladen, um dort dem kleinen Prinzen zu begegnen, mit dem wir viel über Freundschaft, die Leichtigkeit des Lebens und natürlich über die komischen „großen Leute“ mit ihren Eigenarten lernten. Auch durch den praktischen Kontakt zur französischen Sprache konnten noch einmal besondere Erfolgserlebnisse entstehen, wenn uns wieder einmal bewiesen wurde, was für tolle und einzigartige Möglichkeiten Französisch auch außerhalb des Klassenzimmers bietet. Die Originalsprache des Theaterstücks machte es umso schöner, den kleinen Prinzen durch all seine Gedanken, Sorgen und Hirngespinste zu begleiten, der mit seiner kindlichen Unbeschwertheit und Naivität oft zum Grinsen und Wohlfühlen einlud. Diese Atmosphäre wurde noch einmal durch die kreative Inszenierung der vier Schauspieler_innen der Compagnie de Théâtre DLM verstärkt. Dabei schlüpften die Darsteller_innen mit Hilfe von Marionetten und einem Beamer in die verschiedensten Rollen und brachten so besonders viel Dynamik auf die Bühne. Mit diesem Theatererlebnis wurden wir vollkommen aus unserem doch manchmal tristen Corona-Alltag herausgeholt und für einen Moment in eine ganz andere Welt entführt, was so manche Augen leuchten ließ.

Amelie Michaelis

Scroll to Top