Aktuelles

FranceMobil est de retour!

Nach einer coronabedingten Pause konnten wir am 30. September 2021 endlich wieder das FranceMobil, ein Programm des Deutsch-Französischen Jugendwerks, der Französischen Botschaft und des Institut français Deutschland, am Reuchlin Gymnasium begrüßen.
Mit viel Elan, ausgewählten Spielen und speziellen Animationstechniken gestaltete die Lektorin Cécile Dorget eine abwechslungsreiche Französisch-Stunde für unsere 7. Klassen. Obwohl diese noch kein Französisch sprechen, verstanden sie Madame Dorget, die sich nur in ihrer Muttersprache verständigte. Schon nach kurzer Zeit konnten die Schülerinnen und Schüler ihren Namen, ihre Herkunft, ihr Alter und ihre Vorlieben in einfachen französischen Sätzen wiedergeben.
Wir danken Cécile Dorget für ihren Besuch, der unseren Schülerinnen und Schülern nicht nur erste Einblicke in den Französisch-Unterricht gewährt hat. Er vermittelte auch ein frisches und modernes Bild Frankreichs, fernab der bekannten Klischees.

Diana Kulzer

Hey, Alter!

startet am Reuchlin-Gymnasium

Die Initiative „Hey, Alter!“ sammelt gebrauchte, aber funktionsfähige Laptops von Unternehmen und Privatpersonen, um Schüler*innen zu mehr Chancengleichheit zu verhelfen.
Noch in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien konnte der Elternbeirat des Reuchlin-Gymnasiums einen Teil der insgesamt 12 Laptops an Schüler*innen übergeben. Auch Frau Philipp-Rasch hat sich, trotz eines engen Terminplans in den letzten Schultagen, die Zeit genommen, um bei der Übergabe dabei zu sein.
„Hey, Alter!“ wurde von Mitgliedern des Ingolstädter Serviceclubs Round Table vor kurzer Zeit in Ingolstadt gestartet und soll die nächsten Jahre in der Region etabliert werden. „Hey, Alter!“ wurde in Braunschweig gegründet und gibt es nun in mehr als 30 Standorten in Deutschland. Bei diesem Projekt werden gebrauchte, aber funktionsfähige Rechner und Laptops hergerichtet und an junge Menschen verschenkt.
In den kommenden Wochen werden wir in den 5. Klassen einen Bedarf ermitteln, so dass auch unsere jüngsten Schüler*innen digital für das Schuljahr 2021/22gerüstet sind.
Auf der Homepage von „Hey, Alter!“ kannst du/können Sie mehr über das Projekt erfahren, vielleicht gibt es ja im Freundes- oder Bekanntenkreis junge Menschen, die keinen eigenen Laptop besitzen. Einfach mal anklicken und lesen …

Felix Schweiger

 

Scroll to Top