Ausbildungsrichtungen

Ziel des gymnasialen Bildungsganges ist der Erwerb der allgemeinen Hochschulreife. Diese kann natürlich über alle drei Ausbildungsrichtungen erreicht werden.

Der Weg beginnt für alle Schüler zunächst gleich, d. h.

  • ab der 5. Jahrgangstufe ist Latein obligatorisch,
  • ab der 6. Jgst. kommt Englisch hinzu.

Am Ende der 7. Jahrgangstufe wird dann von den Schülern/Eltern entschieden, wie es weitergehen soll.

Die drei Möglichkeiten am Reuchlin-Gymnasium werden hier jeweils mit einem Film vorgestellt:

  1. der Humanistische Zweig => Man vertieft seine altsprachlichen Kenntnisse mit Griechisch.
  2. der Neusprachliche Zweig => Hier kommt die moderne Fremdsprache Französisch hinzu.
  3. der Naturwissenschaftlich-Technologische Zweig => Der Schwerpunkt liegt nun mehr auf dem gesamten MINT-Bereich mit z. B. Chemie und Informatik.

Zudem bietet das Reuchlin auch die Alternative, Latein oder Englisch nach der 9. Jahrgangsstufe abzulegen und eine spätbeginnende Fremdsprache (z.B. Italienisch) zu erlernen.

Scroll to Top